SCHAUENBERG-RACING-TEAM
SCHAUENBERG-RACING-TEAM

SCHAUENBERG-RACING-TEAM  2024

.....wir sind bereit !!!

X-Terra France "Qualifikation für die Weltmeisterschaft" Rebecca Schechinger ?

 


Nach einer guten Startposition beim Schwimmen, dem anfänglichen Haifischbeckenkampf konnte sie nach 1,5km als 20ste aus dem Wasser steigen. Durch den schnellen Wechsel und die technisch anspruchsvolle 40km MTB Strecke fuhr Rebecca vom Schauenberg Racing Team auf Rang 10. Den 10 km Crosslauf musste sie sich aufgrund des Trainingsrückstandes gut einteilen. Mit 4:20h, dem 10. Platz bei den Profis und dem 1. Platz in der Altersklasse qualifiziert sich die 41 jährige (Mutter) für die Crosstriathlon Weltmeisterschaft.
 

Wir gratulieren Becci zu dieser tollen Leistung!!!

 

 

 

"Chrissi" Simon mit Top Leistung beim Rigolator Triathlon in Riegel

 

Am gestrigen Sonntag stand für Chrissi Simon der Rigolator Triathlon in Riegel auf dem Rennkalender. Bei bestem Wetter und einer Wassertemperatur von 21Grad fiel um Punkt 11Uhr der Startschuß für die Sprint Distanz, die aus 500m Schwimmen, 25km Radfahren und 5.5km Laufen besteht.

Mit dabei war natürlich viel Support aus Familie und Team, um Chrissi bei allen Disziplinen zu Höchstleistungen anzutreiben.

Chrissi fand gut ins Rennen und konnte sich beim Schwimmen gut im vorderen Feld positionieren. Auch auf der schönen 25km Radstrecke durch den Kaiserstuhl konnte Chrissi seine Position im Feld behaupten. Beim abschließenden 5.5km Lauf gelang es ihm schließlich weiter Zeit auf die Konkurrenz gut zu machen und kam mit einer tollen Gesamtzeit von 1:12:09 h als Gesamtvierter und Altersklassenerster ins Ziel und war zurecht mächtig stolz auf seine Leistung.

 

Wir gratulieren Chrissi zu dieser tollen Leistung!!!

 

 

 

Schauenberg Racing Team beim 19. Waldhaus Bike-Marathon

 

Am gestrigen Sonntag stand für das Schauenberg Racing Team ein letzter Formtest vor dem Showdown beim Black Forest Ultra Bike in Kirchzarten auf dem Rennkalender, der Waldhaus Bike-Marathon in seiner 19. Auflage.

Hochmotiviert und bei bestem Bike-Wetter ging es für die 11 Schauenberger am frühen Sonntag Morgen tief in den Schwarzwald zum Austragungsort des Rennens, Rund um die Waldhaus Brauerei in Weilheim-Waldhaus.

Um Punkt 10.30 fiel dann der Startschuss für den "Ohne Filter Track" , einem sehr schnellen 42km langem und mit 900 Höhenmetern gespickten Rundkurs, der auch in diesem Jahr wieder über 800 Starter in den Schwarzwald lockte.

Nach einer gewohnt hektischen Startphase fanden die beiden Teams und ein Einzelstarter des Schauenberg Racing Teams gut ins Rennen und positionierten sich weit vorne im Fahrerfeld.

Am Ende konnte sich Team1 einen tollen 3.Platz erkämpfen, während Team2, das als Mixed Team, sprich mit einer Dame im Team an den Start ging, in aussichtreicher Position, wegen eines technischen Defekts aus der Wertung fiel.

 

Bei einem kühlen Waldhaus Finisher Bier gab es im Ziel einen regen Austausch unter den Fahreren und alle waren sich einig......die Form stimmt.......der "Black Forest Ultra Bike" in Kirchzarten am 14.07.2024 kann kommen!!!!!!

 

 

Schauenberg Racing Team beim "Circuits du Florival" in Gübwiller/ Frankreich

 

Morgens um 7 Uhr ging es für Tobi, Chrissi und Peter los auf die wunderschöne, 125km lange und mit 2340Höhenmetern gespickte Rundstrecke durch die Vogesen. Anders als sonst gewohnt, fällt kein Startschuß, sondern man konnte sich die gewählte Strecke, die Stratzeit und das Tempo einteilen, wie man möchte. Es mußten jedoch zwei "Checkpoints" angefahren werden, um einen Stempel in das "Roadbook" zu ergattern und Verpflegung, sowie ein paar nette Worte von den sehr enggagierten Helfern der örtlichen Vereine gab es dort natürlich auch noch dazu.

Obwohl es keine offizielle Zeitnahme gab, legten die drei Schauenberger ein zügiges Tempo vor und waren sehr bald alleine unterwegs, über Vogesen Klassiker wie der Hartmannswillerkopf oder den Markstein.

Nach 5h16min und einem zügigen Schlußspurt über die letzten Kilometer zurück nach Gübwiller, sicherten sich Tobi, Chrissi und Peter einen vorderen Platz an den reichlich Bestückten Verpflegungsständen im Sportstdion und ließen die grandiose Rundfahrt noch einmal Revue passieren.....

 

 

 

Florian ("Flo") Kluss beim Trail Alsace Grand Est /Frankreich

 

"Morgens um 7 Uhr ging es los auf die wunderschönen, aber matschigen trails der Vogesen. Vor allem in den Anstiegen hatte ich einen guten Tag und konnte immer wieder Positionen gut machen. Gegen Mittag machte mir die Hitze sehr zu schaffen und so war es gegen Ende des Rennens hart das ganze noch ins Ziel zu laufen. Mit der Platzierung bin ich sehr zufrieden, mein Ziel war das vordere Drittel und eine Zeit von unter 6h"

 

Wir gratulieren Flo zur tollen Leistung.....

 

Becci beim "Chemin du Soleil" Etappenrennen in Veynes/ Frankreich

 

"Gestern Nacht um 21:30 sind wir mit eigener Beleuchtung gestartet. 1.500hm, 20km. Heute 90km mit 3.000hm. Momentan sind wir das zweite Frauenteam."

Nach vier Tagen, zwei Crashes im nightride, mentale Durststrecke am zweiten Tag, ein Geburtstagsgeschenk am dritten Tag und einer "kurzen Etappe" heute 1500hm/45km zum Abschluss, freuen wir über unseren zweiten Platz. Les haute Alpes ist eine Reise wert!? 

 

Herzlichen Glückwunsch Becci, toller Erfolg.....

 

Schauenberg Racing Team feiert Premiere bei der "Schönbuch Trophy" in Herrenberg

 

Am vergangenen Samstag, den 27.04. startete das Schauenberg Racing Team bei der 8.Schönbuch Trophy in die Bike Marathon Saison 2024.

Während die nackten Zahlen mit 48km und 788Höhenmetern nicht für eine große Herausforderung für die Langstreckenerprobten Schauenberger sprachen, machten die ausgiebigen Niederschläge der vergangenen Tage und die morgentlichen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt die Rennstrecke in der ersten von zwei Runden zu einer wilden Rutschpartie.

Die ersten Sonnenstrahlen und steigende Temperaturen verbesserten im weiteren Rennverlauf die Bedingungen deutlich und die drei Fahrer des Schauenberg Racing Team konnten sich weit vorne im Fahrerfeld behaupten.

Nach zwei Runden und einer Zeit von 2.10:45 konnte sich Benedikt Schuler einen tollen 1.Platz in der Männer U23 Klasse erkämpfen, Peter Leonhard und Florian Kluß belegten mit Rang 13 und 14 zwei weitere Top Platzierungen in den Altersklassen und bestätigten damit die ansteigende Form des Teams...... 

Schauenberg Racing Team beim "Freiburg Marathon"......

 

Am vergangenen Sonntag nutzten einige Fahrer des Schauenberg Racing Team den Freiburg Marathon für einen ersten Formtest.

Obwohl die Schauenberger eigentlich eher auf zwei Rädern Zuhause sind, gingen alle motiviert, bei sommerlichen Temperaturen, zusammen mit über 12.300 weiteren Mitstreitern um Punkt 9.30 auf die Strecke.

Christian, Nico, Jan und Hubert fanden gut ins Rennen und konnten sich im Ziel mit einer Zeit von 1h25min(Christian) , 1h33min(Nico), 1h39min(Jan) und 1h58min(Hubert) über eine tolle persönliche Leistung freuen.....

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher, klasse Leistung !!!

 

Teamausfahrt ..... der Schauenberg Zug rollt wieder......

 

Am gestrigen Sonntag traf sich das Schauenberg Racing Team schlag 9Uhr zu einer gemeinsamen Ausfahrt mit dem Rennrad. Trotz teilweise mächtigem Gegenwind hatten alle viel Spaß.....